Wir für Kinder - Fonds geegen Kinderarmut

Eine Initiative der beiden Kirchengemeinden Kreuzkirche & Neuenhäusen mit dem Ortsrat

Die beiden evangelischen Kirchengemeinden Neuenhäusen und Kreuzkirche gründeten 2012 zusammen mit dem Ortsrat Neuenhäusen die Initiative „Wir für Kinder“ gegen Kinderarmut in Neuenhäusen.

Die Initiative „Wir für Kinder“ setzt sich für Chancengleichheit und -gerechtigkeit für alle Kinder und Jugendliche ein. Die Verwendung der Gelder soll helfen, die Kinderarmut im Geltungsbereich der drei Gremien durch Einzelmaßnahmen an betroffene Kinder und Jugendliche oder nachhaltig durch die Förderung von Konzepten und/oder Maßnahmen zu verringern.

Über die Verteilung des Geldes entscheidet ein ehrenamtliches Kuratorium.

Dieses besteht aus fünf Mitgliedern, je zwei aus dem Ortsrat, zwei aus den beiden Kirchengemeinden (einer der beiden der Pastor, bzw. die Pastorin) und einer Bürgerin oder eines Bürgers aus Neuenhäusen.

Im Kuratorium ist der Ortsrat aktuell vertreten durch Daniel Schrader  (stellvertretender Ortsbürgermeister) und Joachim Ehlers, die Kirchenge- meinden durch Dr. Jörg Rodenwaldt und Pastorin Carola Beuermann, Vorsitzende, Nachfolgerin von Pastor Kurmeier.

Eine neue Bürgervertreterin wird demnächst vom Kuratorium ernannt.

Die Anlauf- & Koordinierungsstelle für die Initiative ist die Kreuzkirche, Windmühlenstr. 45.

Bis zu 100 Euro Soforthilfe kann direkt von jedem Mitglied des Kuratoriums gewährt werden.

Aber es werden auch Institutionen, die sich mit Kindern beschäftigen,

von Mitgliedern des Kuratoriums direkt angesprochen und darauf aufmerksam gemacht, dass finanzielle Unterstützung bei unterschiedlichen Maßnahmen möglich ist. So förderte der Fonds in den letzten Jahren nicht nur Einzelmaßnahmen, sondern stellte beispielsweise auch der Waldwegschule Eintrittskarten für die Teilnahme von bedürftigen Schülern und Schülerinnen an der Kinder-Uni in der CD-Kaserne zur Verfügung oder unterstützte das Sommer-Camp des Vereins „Kultur Trif(f )t“ für „daheim gebliebene“ Kinder, die sich eine Teilnahme nicht leisten konnten.

Doch alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgefordert, daran mitzuwirken, dass kein Kind in Armut versinkt. Tipps und Informationen engagierter Menschen sind hilfreich und ausdrücklich erwünscht. Die Kuratoriumsmitglieder stehen natürlich zum Gespräch bereit und geben gerne Auskunft.

Selbstverständlich können Sie auch für den „Fonds gegen Kinderarmut“ spenden.

Spendenkonto: Kirchenamt Celle

Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg

IBAN: DE38 2695 1311 0000 0024 10

BIC: NOLADE21GFW

Verwendungszweck (unbedingt angeben!): „Wir für Kinder – Fonds gegen Kinderarmut“.

 

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Für das Kuratorium

Jörg Rodenwaldt

 



Kontakt


Kirchstraße 2

29221 Celle

Tel. 05141/25288

 

Bürozeiten:

Di: 15:00 - 16:30 Uhr

Do: 10:00 - 11:30 Uhr

 

Mail:

KG.Neuenhaeusen@

evlka.de

Aber Hallo!


Mit einem Klick können Sie den Gemeindebrief downloaden.

Unsere Partner-gemeinde

Mit einem Klick zu Infos der Kreuzkirche Celle